BEGIN:VCALENDAR VERSION:2.0 PRODID:-//TYPO3/NONSGML Calendar Base (cal) V1.11.1//EN METHOD:PUBLISH BEGIN:VTIMEZONE TZID:Europe/Berlin X-LIC-LOCATION:Europe/Berlin BEGIN:DAYLIGHT TZOFFSETFROM:+0100 TZOFFSETTO:+0200 TZNAME:CEST DTSTART:19700329T020000 RRULE:FREQ=YEARLY;BYMONTH=3;BYDAY=-1SU END:DAYLIGHT BEGIN:STANDARD TZOFFSETFROM:+0200 TZOFFSETTO:+0100 TZNAME:CET DTSTART:19701025T030000 RRULE:FREQ=YEARLY;BYMONTH=10;BYDAY=-1SU END:STANDARD END:VTIMEZONE BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_608_229994 DTSTAMP:20190217T072738 DTSTART;TZID=Europe/Berlin:20190526T113000 DTEND;TZID=Europe/Berlin:20190526T130000 SUMMARY:Orgelmusik am Mittag - Violine und Orgel DESCRIPTION:Josef Unger-Wentorf\, Violine\, Bad Nauheim Rudolf Pscherer\, Orgel\, Eichstätt\r\n\r\nEintritt frei\r\n\r\nProgramm:\r\n\r\nJohann Sebastian Bach (1685 - 1750) aus Partita Nr.3 für Violine solo BWV 1006: Preludio\r\n\r\nMax Reger (1873 – 1916) Präludium und Fuge e-Moll op.131a\, Nr.6 für Violine solo\r\n\r\nEugène Ysaÿe (1858 – 1931) Sonate op. 27\, Nr.2 für Violine solo Obsession – Malinconia – Danse des Ombres – Les Furies\r\n\r\nJohann Sebastian Bach (1685 - 1750) Sinfonia D-Dur aus BWV 29 Bearbeitung für Orgel von Marcel Dupré\r\n\r\n \r\n\r\nJosef Unger-Wentorf studierte nach seiner Schulzeit bei den Regensburger Domspatzen Medizin an der Philipps-Universität in Marburg. Anschließend studierte er Violine an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt/M. bei Karl-Albrecht Herrmann\, Edith Peinemann und Dušan Pandula.\r\n\r\nEr spielte im Rundfunkorchester des Hessischen Rundfunks\, im Frankfurter Opernhaus- und Museumsorchester\, im Orchester des Staatstheaters Wiesbaden sowie in der Philharmonie Gießen und musizierte mit namhaften Dirigenten wie Michael Gielen\, Nicolaus Harnoncourt\, Carlos Spierer und Michael Hofstetter.\r\n\r\n1988 – 2014 war er Dozent für Violine und Viola an Dr. Hoch’s Konservatorium in Frankfurt/M.\r\n\r\nEr spielt als Solist und in verschiedenen Kammermusikensembles in Europa und Israel. Außerdem ist er ein gefragter Dozent auf internationalen Kammermusikkursen\r\n\r\n\r\n\r\nRudolf Pscherer studierte Katholische Kirchenmusik A\, Musikpädagogik und Konzertfach Orgel an den Musikhochschulen Freiburg/Breisgau (Paul Kessler) und München (Franz Lehrndorfer und Edgar Krapp); Cembalo bei Stanislav Heller (Freiburg). Von 1981 bis 1985 Musikerzieher\, von 1986 bis 2014 Musikpräfekt\, seit 2015 „Musikpräfekt im Ehrenamt“ am Bischöflichen Seminar Eichstätt. 2009 Ernennung zum „Dozenten für Kirchenmusik am Priesterseminar Eichstätt“. Von 1983 bis 2011 Lehrauftrag an der Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt für Orgel\, Musikalische Propädeutik\, Musikgeschichte und Musiktheorie Mitglied im Ensemble CONCERTO DE BASSUS\r\n\r\n\r\n\r\n\r\n\r\n LOCATION:Schutzengelkirche ATTACH:http://www.schutzengelkirche-eichstaett.de/fileadmin/domains/schutzengelkirche/kirchenmusik/eichstaetter_seminakonzerte_flyer_2019.pdf ATTACH:http://www.schutzengelkirche-eichstaett.de/fileadmin/domains/schutzengelkirche/kirchenmusik/Unger.jpg END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_608_229995 DTSTAMP:20190217T073036 DTSTART;TZID=Europe/Berlin:20190530T113000 DTEND;TZID=Europe/Berlin:20190530T130000 SUMMARY:Orgelmusik am Mittag - Konzert an Christi Himmelfahrt - Stahlblosn DESCRIPTION:Stahlblosn\, Blechblasensemble\, Eichstätt\r\n\r\nStephan Rixner\, Trompete Stefan Rössler\, Trompete Christoph Gerner\, Basstrompete Andreas Baumann\, Posaune Raphael Decker\, Tuba Dominik Alberter\, Pauken\r\n\r\nRudolf Pscherer\, Orgel\, Eichstätt\r\n\r\nEintritt frei\r\n\r\nProgramm:\r\n\r\nRichard Strauss (1864-1949) Feierlicher Einzug der Ritter des Johanniterordens\r\n\r\nStephan Rixner Phoenix (Eigenkomposition)\r\n\r\nFriedrich Burchard Beneken (1760-1818) Choral (mit improvisiertem Orgel-Mittelteil)\r\n\r\nAnton Bruckner (1824-1896) Psalm 150\r\n\r\nAlle Arrangements für diese aktuelle Besetzung stammen von Stephan Rixner.\r\n\r\nBei Strauss ist die Grundlage die Orgelfassung von Max Reger.\r\n\r\n\r\n\r\n\r\n\r\n LOCATION:Schutzengelkirche ATTACH:http://www.schutzengelkirche-eichstaett.de/fileadmin/domains/schutzengelkirche/kirchenmusik/eichstaetter_seminakonzerte_flyer_2019.pdf ATTACH:http://www.schutzengelkirche-eichstaett.de/fileadmin/domains/schutzengelkirche/kirchenmusik/Stahlbloasn_Ausschnitt.jpg END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_608_229996 DTSTAMP:20190217T082427 DTSTART;TZID=Europe/Berlin:20190602T113000 DTEND;TZID=Europe/Berlin:20190602T130000 SUMMARY:Orgelmusik am Mittag - Trompete und Orgel DESCRIPTION:Clemens Heiß\, Trompete\, Eichstätt Christian Matthias Heiß\, Orgel\, Eichstätt\r\n\r\nEintritt frei\r\n\r\nProgramm:\r\n\r\n„Toccata für Trompete und Orgel“ von Giambattista Martini\r\n\r\n„Toccata in F-Dur“ von Johann Sebastian Bach\r\n\r\n„Aria con Variazioni für Trompete und Orgel“ von Georg Friedrich Händel\r\n\r\n„Andante“ aus dem „Trompetenkonzert in Es“ von Joseph Haydn\r\n\r\n„Scherzo – Toccata“ aus der „Suite modale Op. 43“ von Flor Peeters LOCATION:Schutzengelkirche ATTACH:http://www.schutzengelkirche-eichstaett.de/fileadmin/domains/schutzengelkirche/kirchenmusik/eichstaetter_seminakonzerte_flyer_2019.pdf ATTACH:http://www.schutzengelkirche-eichstaett.de/fileadmin/domains/schutzengelkirche/kirchenmusik/2019/PDE_5901.JPG END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_608_229997 DTSTAMP:20190217T082734 DTSTART;TZID=Europe/Berlin:20190609T113000 DTEND;TZID=Europe/Berlin:20190609T130000 SUMMARY:Orgelmusik am Mittag - Saxophon und Orgel DESCRIPTION:Katharina Weber\, Altsaxophon\, München Rudolf Pscherer\, Orgel\, Eichstätt\r\n\r\nEintritt frei\r\n\r\n Programm:\r\n\r\n„Melodie“ (Arr. von Stefan Trenner) von Gordon Young (1919-1998)\r\n\r\n„Labirinto Veniziano“ von Tiziano Bedetti\, geb. 1976\r\n\r\n„Berceuse pour l’enfant Jésus“ von Carlotta Ferrari\, geb. 1975\r\n\r\nPräludium und Fuge C-Dur BWV 545 von Johann Sebastian Bach (1685-1750)\r\n\r\nSonata g minor von Henri Eccles\, um 1675/85 – 1735/45\r\n\r\nGrave von Henri Eccles\, um 1675/85 – 1735/45\r\n\r\nGrave - Courante - Adagio - Vivace\r\n\r\n\r\n\r\nKatharina Weber\r\n\r\nKatharina Weber (*1997) stammt aus Hofkirchen im Landkreis Passau und studiert zur Zeit im achten Fachsemester Lehramt Gymnasium (Deutsch / Kath. Religion) an der Ludwig-Maximilians-Universität in München. Ab ihrem sechsten Lebensjahr erhielt sie Klavierunterricht bei Stefan Trenner\, als zweites Instrument kam 2011 das Saxophon dazu. Im Laufe i hrer Schullaufbahn am musischen Zweig des St.-Gotthard-Gymnasiums Niederalteich engagierte sie sich in vielen Ensembles\, u.a. in der Big Band des Gymnasiums unter der Leitung von Stefan Binder und im Mädchenchor bei Bernhard Falk. Bei zahlreichen Konzerten trat sie nicht nur im Chor oder anderen Musikensembles\, sondern auch solistisch auf. Als Mitglied des Kinderchores wirkte sie im Kulturwald-Festival 2008 und 2010 bei der Aufführung von C. Orffs „Carmina Burana“ mit\, 2011 übernahm sie die Solopartie des „Dritten Knaben“ in W. A. Mozarts „Zauberflöte“. Im selben Jahr führte sie eine Konzertreise mit Aufführungen der „Carmina Burana“ im Kinder- und Frauenchor auf die norwegischen Lofoteninseln. Unmittelbar nach dem Abitur erhielt sie 2015 den Anton-Brunner-Musikpreis der Stadt Deggendorf für ihr musikalisches Engagement. Als Saxophonistin wirkt Katharina in diesem Jahr nun zum dritten Mal bei der Konzertreihe „Orgelmusik am Mittag“ mit.\r\n\r\n Rudolf Pscherer\r\n\r\nStudium Katholische Kirchenmusik A\, Musikpädagogik und Konzertfach Orgel an den Musikhochschulen Freiburg/Breisgau (Paul Kessler) und München (Franz Lehrndorfer und Edgar Krapp); Cembalo bei Stanislav Heller (Freiburg). Von 1981 bis 1985 Musikerzieher am Bischöflichen Seminar Eichstätt\, von 1986 bis 2014 Musikpräfekt am Bischöflichen Seminar Eichstätt\, seit 2015 „Musikpräfekt im Ehrenamt“ am Bischöflichen Seminar Eichstätt. 2009 Ernennung zum „Dozenten für Kirchenmusik am Priesterseminar Eichstätt“. Von 1983 bis 2011 Lehrauftrag an der Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt für Orgel\, Musikalische Propädeutik\, Musikgeschichte und Musiktheorie Mitglied im Ensemble CONCERTO DE BASSUS\r\n\r\n\r\n\r\n\r\n\r\n LOCATION:Schutzengelkirche ATTACH:http://www.schutzengelkirche-eichstaett.de/fileadmin/domains/schutzengelkirche/kirchenmusik/eichstaetter_seminakonzerte_flyer_2019.pdf ATTACH:http://www.schutzengelkirche-eichstaett.de/fileadmin/domains/schutzengelkirche/kirchenmusik/Katharina_Weber_2019.jpg END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_608_229998 DTSTAMP:20190217T083056 DTSTART;TZID=Europe/Berlin:20190616T113000 DTEND;TZID=Europe/Berlin:20190616T130000 SUMMARY:Orgelmusik am Mittag - Orgelkonzert DESCRIPTION:Sabine Herrmann\, Orgel\, München\r\n\r\nEintritt frei\r\n\r\n Programm:\r\n\r\n"Komm\, Schöpfer Geist" BWV 667 von Johann Sebastian Bach\r\n\r\nIncantation pour un jour saint von Jean Langlais\r\n\r\nSonate III A-dur Con moto maestoso - Andante tranquillo von Felix Mendelssohn Bartholdy\r\n\r\nApparition de l`Eglise eternelle von Olivier Messiaen\r\n\r\nSortie in Es von Louis J.A. Lefébure-Wély\r\n\r\n\r\n\r\nSabine Herrmann\r\n\r\ngeboren in München\, erhielt ihren ersten Orgelunterricht mit 13 Jahren bei Rudolf Pscherer. Sie studierte an der Hochschule für Musik und Theater in München Kirchenmusik (A-Examen)\, Orgel bei Prof. Harald Feller und Prof. Martha Schuster. Es folgte ein Aufbaustudium in Musikpädagogik mit den Schwerpunkten Klaviermethodik\, Rhythmische Bewegungserziehung und Orff-Gruppen\, das sie mit der Prüfung zur Diplom-Musikpädagogin abschloss.\r\n\r\nVon 1984 -1 997 war sie Kirchenmusikerin in St. Nikolaus\, Neuried. Seit 2005 baute sie das Kirchenmusik-Leben an der Waldkirche Planegg auf und aus. Sie leitet dort Kantorei\, Singkreis\, Kinderchor und Jugendchor\, die mit Kantaten\, Oratorien und Musicals unter ihrer Leitung in den Gottesdiensten Akzente setzen. Sie musiziert als Organistin und Pianistin\, solistisch und als Begleiterin von Sängern und Instrumentalisten. Es finden Musik&Wort-Reihen\, Konzerte für Orgel solo sowie „Orgel plus“ statt\, sowie die jährliche „Musik-Nacht“ mit den verschiedensten Musikgruppen der Kirchengemeinde und externen Solisten und Gästen.\r\n\r\nSabine Herrmann ist offen für neue Impulse und legt großen Wert darauf\, sich in ihrer kirchenmusikalischen Arbeit auf höchstmöglichem Niveau weiterzubilden. Sie besuchte daher in den vergangenen Jahren zahlreiche internationale Meisterkurse\, Chorleitungs- und Kirchenmusik-Fortbildungen\, z.B. bei der chor.com in Dortmund 2015 und 2017\, bei der Sommerakademie Isa-Allegra 2016 in Ruse\, Bulgarien und im September 2016 am College Conservatory of Music an der University of Cincinnati\, Ohio\, USA.\r\n\r\n\r\n\r\n LOCATION:Schutzengelkirche ATTACH:http://www.schutzengelkirche-eichstaett.de/fileadmin/domains/schutzengelkirche/kirchenmusik/eichstaetter_seminakonzerte_flyer_2019.pdf ATTACH:http://www.schutzengelkirche-eichstaett.de/fileadmin/domains/schutzengelkirche/kirchenmusik/Sabine_Her_sw.jpeg END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_608_229999 DTSTAMP:20190217T083244 DTSTART;TZID=Europe/Berlin:20190623T113000 DTEND;TZID=Europe/Berlin:20190623T130000 SUMMARY:Orgelmusik am Mittag - Quartuba rustica DESCRIPTION:Quartuba Rustica Tuba-Euphonium-Quartett und Posaunen-Quartett\, Weißenburg\r\n\r\nDieter Meyer (Langenaltheim) - Euphonium\, Posaune Wolfgang Kübler (Breitenfurt) - Euphonium\, Posaune Max Grimm (Nennslingen) - Basstuba\, Bassposaune Susumu Kakizoe (Nürnberg) - Kontrabasstuba\, Basstuba\, Cimbasso\r\n\r\nQuartuba Rustica ist ein junges\, ambitioniertes Quartett\, das sich gänzlich dem tiefen Blech in Form von Posaunen\, Euphonien und Tuben verschrieben hat. Die vier Vollblutmusiker stammen aus aller Herren Länder (Mittelfranken\, Japan und sogar Niederbayern) und fanden sich 2016 in Weißenburg zusammen. Nach ihrem erfolgreichen Debüt quer durch Franken wagen sie sich nun sogar bis nach Oberbayern\, um eine bunte Mischung aus Werken von Giovanni Gabrieli über Joseph Haydn bis hin zu Satoshi Yagisawa zu präsentieren. Das Resultat ist alte und neue Musik mit einem nicht alltäglichen\, aber überaus wohlklingenden und zugleich fesselnden Sound.\r\n\r\n\r\n\r\nEintritt frei\r\n\r\n\r\n\r\nProgramm:\r\n\r\nAchieved is the Glorious Work von Joseph Haydn\, Arr.: Mike Forbes\r\n\r\nCanzone per sonare Nr. 4 von Giovanni Gabrieli\, Arr.: Skip Grey\r\n\r\nLute Dances von Anonymous\, Arr.: John Baker\r\n\r\nFuge c-Moll von Johann Sebastian Bach (aus dem Wohltemperierten Klavier\, Band 1) Bearbeitung: Stefan Kaundinya\r\n\r\nBooming Chorale von Daisuke Shimizu\r\n\r\nPower von John Stevens\r\n\r\nA Girl at the Oasis with Three Wolves von Satoshi Yagisawa I. Two Mischievous Wolves\r\n\r\nRamen Noodles von Satoshi Yagisawa III. Ton-kotsu IV. Soy Sauce\r\n\r\nTokyo Tryptich von Philip Sparke II. Sengakuji III. Shibuya\r\n\r\nJust a Closer Walk with Thee von Traditional\, Arr.: Richard Roblee LOCATION:Schutzengelkirche ATTACH:http://www.schutzengelkirche-eichstaett.de/fileadmin/domains/schutzengelkirche/kirchenmusik/eichstaetter_seminakonzerte_flyer_2019.pdf END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_608_230000 DTSTAMP:20190217T083433 DTSTART;TZID=Europe/Berlin:20190630T113000 DTEND;TZID=Europe/Berlin:20190630T130000 SUMMARY:Orgelmusik am Mittag - Orgelkonzert DESCRIPTION:Christian Klein\, Orgel\r\n\r\nEintritt frei LOCATION:Schutzengelkirche ATTACH:http://www.schutzengelkirche-eichstaett.de/fileadmin/domains/schutzengelkirche/kirchenmusik/eichstaetter_seminakonzerte_flyer_2019.pdf END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_608_230001 DTSTAMP:20190217T083748 DTSTART;TZID=Europe/Berlin:20190707T113000 DTEND;TZID=Europe/Berlin:20190707T130000 SUMMARY:Orgelmusik am Mittag - Ensemble "De Angelis" DESCRIPTION:Agnes Preis\, Gesang\, Ingolstadt\r\n\r\nEnsemble "De Angelis"\, Eichstätt Stefan Reil\, Violine Wunibald Iser\,Violine Martina Beck\, Violoncello Leonhard Ritthaler\, Horn Leonardo Consoli\, Horn\, N.N. \,Pauken Rudolf Pscherer\, Orgel und Leitung\, Eichstätt\r\n\r\nAuch dieses Jahr wird diese „Orgelmusik am Mittag“ im Rahmen des Altstadtfestes 2019 stattfinden. Auf dem Programm stehen das „Salve Regina“ für Sopran\, zwei Hörner\, zwei Violinen und Continuo des in Eichstätt geborenen Anton Fils (1733-1760)\, der Vesperhymnus „Decora lux aeternitatis“ des kurzzeitig in Freising als Domkapellmeister wirkenden Franz Kaltner (1721-1766) sowie das Orgelkonzert in C-Dur (Hob.XVIII:8) von Joseph Haydn (1732-1809).\r\n\r\nEintritt frei LOCATION:Schutzengelkirche ATTACH:http://www.schutzengelkirche-eichstaett.de/fileadmin/domains/schutzengelkirche/kirchenmusik/eichstaetter_seminakonzerte_flyer_2019.pdf ATTACH:http://www.schutzengelkirche-eichstaett.de/fileadmin/domains/schutzengelkirche/kirchenmusik/Agnes_Preis.jpg END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_608_230002 DTSTAMP:20190217T084007 DTSTART;TZID=Europe/Berlin:20190714T113000 DTEND;TZID=Europe/Berlin:20190714T130000 SUMMARY:Orgelmusik am Mittag - Gabrieli-Gymnasiums Eichstätt DESCRIPTION:Sinfonisches Blasorchester II des Gabrieli-Gymnasiums Eichstätt Leitung: Dominik Harrer\r\n\r\nEintritt frei LOCATION:Schutzengelkirche ATTACH:http://www.schutzengelkirche-eichstaett.de/fileadmin/domains/schutzengelkirche/kirchenmusik/eichstaetter_seminakonzerte_flyer_2019.pdf END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_608_230003 DTSTAMP:20190217T084230 DTSTART;TZID=Europe/Berlin:20190721T113000 DTEND;TZID=Europe/Berlin:20190721T130000 SUMMARY:Orgelmusik am Mittag - Volksmusiktag "Mittendrin" 2019 DESCRIPTION:Volksmusiktag "Mittendrin" 2019\r\n\r\nNähere Informationen finden Sie unter www.eichstaett-mittendrin.de\r\n\r\nEintritt frei LOCATION:Schutzengelkirche ATTACH:http://www.schutzengelkirche-eichstaett.de/fileadmin/domains/schutzengelkirche/kirchenmusik/eichstaetter_seminakonzerte_flyer_2019.pdf END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_608_230004 DTSTAMP:20190217T084358 DTSTART;TZID=Europe/Berlin:20190728T113000 DTEND;TZID=Europe/Berlin:20190728T130000 SUMMARY:Orgelmusik am Mittag - Canto brioso final DESCRIPTION:Canto brioso final Vokalensemble\, Ingolstadt\r\n\r\nEintritt frei LOCATION:Schutzengelkirche ATTACH:http://www.schutzengelkirche-eichstaett.de/fileadmin/domains/schutzengelkirche/kirchenmusik/eichstaetter_seminakonzerte_flyer_2019.pdf END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_608_230005 DTSTAMP:20190217T084554 DTSTART;TZID=Europe/Berlin:20191231T190000 DTEND;TZID=Europe/Berlin:20191231T210000 SUMMARY:Festliche Musik zum Jahreswechsel DESCRIPTION:Nördlinger Bachtrompeten Ensemble Rudolf Pscherer\, Orgel Michael Wohner\, verbindende Worte\r\n\r\nKarten an der Abendkasse LOCATION:Schutzengelkirche END:VEVENT END:VCALENDAR