Zum Inhalt springen

Orgelmusik am Mittag - Orgelkonzert

22. Juli 2018 Beginn: 11.30 Uhr

an der Orgel:

Bastian Fuchs, Eichstätt

Programm:

„Toccata undecima aus ‚Apparatus musicio organisticus‘ (1690)“
von Georg Muffat (1653-1604) 

„Toccata und Fuge C-Dur BWV 564“
von Johann Sebastian Bach (1685-1750)

„Scherzetto op. 108/2“
von Joseph Jongen (1873-1953)

„Toccata, Fugue et Hymne sur „Ave Maris Stella“
von Flor Peeters (1903-1986).

Bastian Fuchs

wurde 1994 in Neumarkt i. d. Oberpfalz geboren. Seinen ersten Klavier- und Orgelunterricht erhielt er seit seinem 8. Lebensjahr bei Regionalkantor Peter Hummel in Berching.

Ab Oktober 2010 studierte Fuchs im Bachelorstudiengang Kirchenmusik an der Hochschule für katholische Kirchenmusik Regensburg (HfKM) und ab Oktober 2014 im Masterstudiengang Kirchenmusik am gleichen Haus (Orgel bei Gerhard Siegl und Prof. Franz Josef Stoiber, Chorleitung bei Prof. Kunibert Schäfer). Im Juli 2016 beschloss er das Studium mit dem „Master of Arts“.
Ab dem Wintersemester 16/17 setzt er seine Studien an der Hochschule für Musik Nürnberg im Masterstudiengang Orgel/Schwerpunkt
Orgelimprovisation bei Prof. Markus Willinger fort.

Bastian Fuchs besuchte Meisterkurse u. a. bei L. Ruckdeschel, M. Kapsner, J. Mayr, W. Seifen,
Ph. Lefebvre, G. Krahforst und H. Haselböck. Im Jahr 2013 war er Finalist beim Arthur-Piechler-Wettbewerb der Stadt Landau/Isar.
Nach einem halben Jahr Tätigkeit als Assistent der Dommusik am Passauer Stephansdom wirkt er seit 01. November 2016 als Assistent des Domkapellmeisters am Hohen Dom zu Eichstätt.