Zum Inhalt springen
25.02.2014

Im Porträt: Der unverzichtbare Dienst der Mesner

Ob Mesner, Messner, Küster oder Sakristan - die Bezeichnungen hängen von den unterschiedlichen Regionen ab, doch sie alle meinen das Gleiche: einen Dienst von unschätzbarem Wert. Denn was wäre die Kirche ohne diese emsigen Helfer im Hintergrund? Marie-Bernadette Hügel hat Josef Tratz von der Eichstätter Schutzengelkirche einen Vormittag begleitet und dabei einen interessanten Einblick erhalten in den vielseitigen Beruf des Mesners.

Im Porträt: Der unverzichtbare Dienst der Mesner

Alle Gottesdienste und Veranstaltungen entfallen derzeit bis auf Weiteres in Anlehnung an den bayernweiten Plan zum Katastrophenfall.

Die Schutzengelkirche bleibt zum persönlichen Gebet geöffnet.

Die Priester der Hausgemeinschaft feiern auch weiterhin täglich die Heilige Messe in den ausgeschriebenen Anliegen und Intentionen!