Zum Inhalt springen
19.03.2020

Kirche reagiert auf Coronavirus: Der aktuelle Stand vom 19.03.2020

Die kirchlichen Einschränkungen aufgrund der Coronakrise treffen viele gläubige Menschen schwer: Alle öffentlichen Gottesdienste, Hochzeiten, Taufen, sogar die Erstkommunionen und Firmungen - bis auf weiteres abgesagt. Gerade in Zeiten großer Unsicherheit oder Not möchte die Kirche den Menschen jedoch Trost spenden und nahe sein.

betende Hände vor einer Tastatur

Das Bistum Eichstätt möchte deshalb Angebote schaffen, um für die Gläubigen da zu sein.

Alle Gottesdienste und Veranstaltungen entfallen derzeit bis auf Weiteres in Anlehnung an den bayernweiten Plan zum Katastrophenfall.

Die Schutzengelkirche bleibt zum persönlichen Gebet geöffnet.

Die Priester der Hausgemeinschaft feiern auch weiterhin täglich die Heilige Messe in den ausgeschriebenen Anliegen und Intentionen!