Zum Inhalt springen

Schutzengelkirche Eichstätt

Gottesdienste in Zeiten der Corona-Krise

In Übereinstimmung mit dem Infektionsschutzkonzept des Bistums Eichstätt gelten für die Mitfeier des Gottesdienstes folgende Vorsichtsmaßnahmen:

Bitte …

  • wenn möglich, das eigene Gotteslob mitbringen
  • beim Betreten der Kirche Hände desinfizieren
  • am Gottesdienst darf nur teilnehmen, wer nicht krank ist, kein Fieber und keine Atemwegsprobleme hat, wer nicht infiziert ist und nicht unter Quarantäne steht
  • grundsätzlich 1,5 m Abstand halten
  • beim Betreten und Verlassen bzw. beim Aufsuchen und Verlassen eines festen Sitz-oder Stehplatzes eine medizinische Maske ("OP-Maske") tragen, Kinder bis 6 Jahre sind davon befreit
  • während des Gottesdienstes kann die Maske am festen Sitz- oder Stehplatz abgenommen werden
  • nur die markierten Plätze nutzen (alleine oder zusammen mit Personen, die in der eigenen Hausgemeinschaft leben)
  • nicht markierte Bankreihen unbedingt frei lassen 

Kontakt

Bischöfliches Seminar Eichstätt
Collegium Willibaldinum
Leonrodplatz 3
85072 Eichstätt
Telefon: 08421 - 50 - 300
Fax: 08421- 50 - 309

schutzengel(at)bistum-eichstaett(dot)de

Während der renovierungsbedingten Schließung des Doms ist die Schutzengelkirche Ausweichort für die Feier der im Eichstätter Dom vorgesehenen Gottesdienste.

Kontakt Dompfarramt:
Pater-Philipp-Jenningen-Platz 4
85072 Eichstätt
Tel. (08421) 1632

Internetseiten der Dompfarrei

Gottesdienste:


Montag bis Samstag: 7.00 Uhr und 9.00 Uhr; Donnerstag 19.00 Uhr
Sonntag 7.30 Uhr, 9.30 Uhr, 11.00 Uhr und 19.00 Uhr; Vorabendmesse Samstag 19.00 Uhr

Beichtgelegenheit jeden Samstag vor der Vorabendmesse von 18.00 Uhr bis 18.45 Uhr in einem Raum, der über den Seitenausgang der Schutzengelkirche zugänglich ist. Der Weg zum Beichtzimmer ist ausgeschildert. Es ist die anonyme Ohrenbeichte (Kniebank), sowie ein Beichtgespräch mit Sicht zum Beichtvater (Stuhl) möglich.

Die Plätze in der Kirche sind begrenzt. Vielleicht haben Sie die Möglichkeit statt am Sonntag an einem Werktag den Gottesdienst zu besuchen.